Distribution & Logistics

Industrie 4.0
Menzi Muck AG

Menzi Muck AG, ein weltweiter Markt- und Technologieführer in der Entwicklung und Produktion von Schreitbaggern aus dem Schweizer Rheintal, implementiert in enger Zusammenarbeit mit SFS die innovative Logistiklösung M2M by SFS. Das Resultat ist eine weitere Erfolgsstory, bei der Prozesskosten reduziert und der Lagerplatzbedarf minimiert werden konnten. Ganz im Sinne des Claims «Inventing success together».

Bereits seit 1997 setzen SFS und Menzi Muck AG zusammen Projekte erfolgreich um. Nachdem sich der Kunde 2011 dazu entschieden hatte, vorübergehend ein Wett­bewerbs­­produkt einzusetzen, hat ein engagiertes SFS Projektteam immer wieder den Kontakt zum Kunden gesucht. Menzi Muck AG wurde regelmässig über Produkt­neuheiten informiert und konnte schliesslich dank des neuen Logistik­systems M2M zurückgewonnen werden.

Logistiksystem M2M by SFS installiert

Beim innovativen Logistik­system M2M («Machine to Machine») findet ein automati­sierter Informations­austausch zwischen den Endgeräten beim Kunden und bei SFS statt. Dieser M2M-Austausch minimiert die Prozess­kosten für die Waren­bewirt­schaftung (Beschaffung, Logistik und Handling) von C-Teilen wie Schrauben, Muttern und Scheiben, senkt die Lager­bestände und erhöht gleichzeitig die Teile­verfügbarkeit beim Kunden.

Innerhalb von zwei Monaten wurde das digitale Bewirtschaftungssystem turn-LOG®2 beim Kunden installiert (Bild links). Der Profi rund um die Entwicklung und Produktion von Schreitbaggern profitiert dadurch u.a. von einer eingesparten Lagerfläche (Bild rechts).

Weg zur Industrie 4.0 geebnet

Nachdem die Testphase erfolgreich abgeschlossen wurde, begann das SFS Projekt­team Ende 2016 mit der Einführung des neuen Logistiksystems. Innerhalb von zwei Monaten wurde das digitale Bewirtschaftungssystem turn-LOG®2 beim Kunden installiert. In enger Zusammenarbeit mit Menzi Muck AG realisierte SFS anschliessend in drei Tagen den Aufbau der Lagerhardware. Dafür wurden 320 Lagerartikel in neue Behälter mit turnLOG®2-Transpondern umgefüllt. Abschliessend wurde der Controller der «M2M by SFS»-Logistiksysteme an der Hallendecke des Kunden befestigt. Dieser regelt die Kommunikation zwischen Lagerinfrastruktur, mobilen Endgeräten und ERP-Systemen.

Projekt erfolgreich abgeschlossen

Menzi Muck AG äusserte sich nach der erfolgreichen Implementierung der neuesten «M2M by SFS»-Generation mit turnLOG®2-System ausgesprochen positiv über die neue Logistiklösung. Die Verantwortlichen lobten vor allem die Einsparung an Lager­fläche, die reduzierten Prozesskosten sowie die professionelle Projekt­zusammen­arbeit.